Freie integrative Grundschule Känguru Altenburg/Ehrenberg
Staatlich anerkannte Grundschule

„Schneeweißchen und Rosenrot“ von der Künstler- und Wenzelgarde Altenburg

Was passt besser zur Weihnachtszeit als ein Märchen! Als vorweihnachtlicher Höhepunkt kamen die Kinder unserer Schule am 20. Dezember in den Genuss, das Weihnachtsmärchen „Schneeweißchen und Rosenrot“, aufgeführt von der Künstler- und Wenzelgarde Altenburg e.V., anzuschauen. Dafür trafen sich alle in der Mehrzweckhalle, in der schon die Bühne aufgebaut war. Pünktlich 16.30 Uhr erlebten wir das Märchen hautnah, frei nach den Gebrüdern Grimm. Sofort zogen uns die beiden Mädchen und der Bär, welcher über den Winter in das Haus zog, in den Bann. Begeistert erlebten wir den bösartigen und garstigen Zwerg, der immer lautstark schimpfte und gierig viele Schätze an sich raffte und lachten über die Dorffrau, die jeden immer so niedlich fand. Am Ende ging alles gut aus, wie in jedem Märchen. Der verzauberte Bär wurde erlöst. Das Gute besiegte das Böse und hier wurde das Böse sogar gut, denn der böse Zwerg wurde zum zweiten Prinzen und Rosenrot verliebte sich in ihn. Wir danken der Künstler- und Wenzelgarde für diese gelungene Darbietung und ihre großartige schauspielerische Leistung sowie ihr Engagement. Wir sind schon jetzt gespannt, welches Märchen im nächsten Jahr auf dem Plan steht. Wem dieses Märchen entgangen ist, der muss sich bis zum Dezember 2018 gedulden und ganz aufmerksam unseren Monatsbrief lesen, um es nicht zu verpassen.

Ähnliche Beiträge